Lebenswerte Region

Extertal

Zwischen Weser und Teutoburger Wald liegt das Extertal, benannt nach dem Nebenfluss "Exter", der im lippischen Bergland, in Alverdissen, entspringt und in Rinteln in die Weser mündet.

Alte, imposante Gutshöfe behaupten, von der Schnelllebigkeit unserer Zeit unbeeindruckt, seit Jahrhunderten ihren Platz. Siedlungen, Bauernhöfe und Fachwerkhäuser ducken sich in kleine Täler oder zeigen sich offen auf den Kuppen der umliegenden Berge.
Wer auf den kleinen, kurvenreichen Wegen und Straßen im Extertal unterwegs ist, kann unverhoffte und fantastische Ausblicke auf das Weserbergland, auf die Weiten des nahegelegenen Niedersachsen oder auf die Höhen des Teutoburger Waldes genießen.

Das malerische Extertal mit seinen schönen Waldhängen, Bergwiesen, Äckern und romantischen Plätzen, erschlossen durch gut ausgebaute Straßen und die Verkehrsanbindungen der Verkehrsbetriebe Extertal (VBE, früher Extertalbahn AG), bildet auf etwa dreißig Kilometern Länge die natürliche Verbindung zwischen Lippe und dem Weserbergland. Auch wenn es von oben manchmal so aussieht, hier ist die Zeit nicht stehengeblieben. Die lippischen Wurzeln, das karge Leben der früheren Wanderziegler sind hier überall zu spüren, aber darauf hat sich im Extertal modernes Handwerk und eine gesunde mittelständische Industrie herausgebildet.

Die Aufnahme von Gästen hat im Extertal eine lange Tradition. Die Abgeschiedenheit genießen, beim Anblick von Bergen, Tälern und Wäldern die Gedanken schweifen lassen und die vielfältigen Angebote der näheren Umgebung nutzen: All das ist Entspannung pur im Extertal.

Ob Urlaub auf dem Bauernhof, in gut geführten Hotels und Pensionen, in Ferienwohnungen oder -häusern oder auf einem der Campingplätze mit vielen Sportmöglichkeiten (Wandern, Skifahren, Tennis, Fitnesscenter, Sauna, Solarium, zwei Freibäder und ein Hallenbad), Wellness von Ayuverda bis Zen, es ist für jeden Feriengast - ob Groß oder Klein - etwas dabei.

Forum Extertal

In den vergangenen 18 Monaten wurde im Auftrag der Gemeinde Extertal von dem Planungsbüro "Grontmij GmbH" die städtebauliche
Planung "Forum Extertal - Ortsentwicklungskonzepte für Bösingfeld, Almena, Laßbruch und Silixen" erarbeitet.

In einem offenen Prozess wurden mit Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger zwei Arbeitskreise gebildet. Die Arbeitskreise "Bösingfeld"
und "Dörfer" haben mehrfach getagt. Die Abschlussberichte wurden der Öffentlichkeit im Februar 2011 vorgestellt.

Abschlussbericht hier downloaden

Aktuelles

Walter Follmann mit lippischen Ehrenring ausgezeichnet

20.02.2018
Herzlichen Glückwunsch! mehr


Ratsherr Reinhard Grotius verabschiedet

19.02.2018
Dank für sein langjähriges politisches Engagement mehr


Schöffen gesucht

07.02.2018
für die Amtsperiode 2019 bis 2023 mehr


Wälder nach Sturm nicht betreten!

30.01.2018
Verlängerung des Betretungsverbotes bis 28. Februar mehr


Deutsche Rentenversicherung

29.01.2018
Sprechtag am 06. März mehr


Öffentliche Bekanntmachungen

Hinweis: Durch Neufassung der Hauptsatzung der Gemeinde Extertal wurde die Form der öffentlichen Bekanntmachung geändert. HIER finden Sie die rechtlich verbindlichen Bekanntmachungen der Gemeinde Extertal.