Schöffen gesucht

Veröffentlicht am: 07.02.2018

Wahl der Schöffen für die Strafkammern des Landgerichts Detmold

und für die gemeinsamen Schöffengerichte im Landgerichtsbezirk Detmold

für die Geschäftsjahre 2019 bis 2023

Im Jahr 2018 sind für die Amtsperiode „01. Januar 2019 bis 31. Dezember 2023“ die Schöffinnen und Schöffen für die

  • Strafkammern des Landgerichts Detmold sowie
  • die gemeinsamen Schöffengerichte im Landgerichtsbezirk Detmold (Amtsgerichtsbezirk Lemgo)

    zu wählen.

Gesucht werden Bewerber und Bewerberinnen, die in der der Gemeinde Extertal wohnen und zu Beginn der Amtsperiode zwischen 25 und 69 Jahre alt sein werden. Wählbar sind nur deutsche Staatsangehörige. Wer zu einer Freiheitsstrafe von mehr als sechs Monaten verurteilt wurde oder gegen wen ein Ermittlungsverfahren wegen einer schweren Straftat schwebt, die zum Verlust der Übernahme von Ehrenämtern führen kann, ist von der Wahl ausgeschlossen. Auch hauptamtlich in oder für die Justiz Tätige (Richter, Polizeibeamte, Bewährungshelfer usw.) und Religionsdiener sollen nicht zu Schöffen gewählt werden.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger können sich bis zum 10. März 2018 bei der Gemeinde Extertal, Postfach 11 51, 32695 Extertal, bewerben (Andreas Pieper, Fachgebiet III.2 – Öffentliche Sicherheit und Ordnung, Telefon: 05262/402-320, E-Mail: a.pieper@extertal.de).

Es folgt daraufhin die Übersendung eines Formulars, in das die notwendigen Daten einzutragen sind. Das Bewerbungsformular kann auch von der Seite des Bundesverbandes ehrenamtlicher Richterinnen und Richter e. V. – Deutsche Vereinigung der Schöffinnen und Schöffen (DSV) – www.schoeffenwahl.de (Interessenten / Bewerbungsformulare) heruntergeladen werden.

Aktuelles

LEADER-Informationsveranstaltung am 06. März

22.02.2018
im Dorfgemeinschaftshaus Silixen mehr


Walter Follmann mit lippischen Ehrenring ausgezeichnet

20.02.2018
Herzlichen Glückwunsch! mehr


Ratsherr Reinhard Grotius verabschiedet

19.02.2018
Dank für sein langjähriges politisches Engagement mehr


Schöffen gesucht

07.02.2018
für die Amtsperiode 2019 bis 2023 mehr


Wälder nach Sturm nicht betreten!

30.01.2018
Verlängerung des Betretungsverbotes bis 28. Februar mehr


Öffentliche Bekanntmachungen

Hinweis: Durch Neufassung der Hauptsatzung der Gemeinde Extertal wurde die Form der öffentlichen Bekanntmachung geändert. HIER finden Sie die rechtlich verbindlichen Bekanntmachungen der Gemeinde Extertal.