Breitbandausbau

Veröffentlicht am: 11.08.2017

Die Förderbescheide von Bund und Land für den Breitbandausbau in Lippe sind im Kreishaus übergeben worden. In die unterversorgten Gebiete der Gemeinde Extertal werden für den Breitbandausbau insgesamt 2.224.574,21 € investiert. 1.112.287,11 € beträgt der Zuschuss vom Bund, hinzu kommt ein Zuschuss vom Land NRW in Höhe von 889.829,68 €. Somit verbleibt für die Gemeinde Extertal ein Eigenanteil in Höhe von 222.457,21 €.

Die Zuschussgewährung bezieht sich auf den Förderungszeitraum 2017 – 2019. Der Kreis Lippe schreibt pro Kommune ein Los aus, damit der Auftrag pro Gemeinde an einen Auftragnehmer erfolgen kann. Gemeinden außerhalb der Haushaltssicherung müssen einen Eigenanteil von 10% tragen. Die Ausschreibung der Lose erfolgt in Kürze.

„Parallel erfolgt die Ausschreibung für die Förderung des Breitbandausbaues in den Gewerbegebieten, diese ist getrennt von den Mitteln für die obengenannten unterversorgten Gebiete zu betrachten. Hierfür erhält die Gemeinde Extertal einen Landeszuschuss von 432.800 €, der Eigenanteil der Gemeinde beläuft sich auf 108.200 €“, so Bürgermeisterin Monika Rehmert.

Hier finden Sie die "weißen Flecken" im Kreis Lippe

Aktuelles

Rathaus bleibt geschlossen

16.10.2017
am Montag, 30. Oktober mehr


Seniorenfeiern 2017

16.10.2017
in Silixen und Almena mehr


Leerstandsdatenbank für Gewerbeimmobilien

25.09.2017
im Aufbau mehr


Breitbandausbau

11.08.2017
Förderbescheide wurden übergeben mehr


Fördermöglichkeiten für Immobilieneigentümer

08.05.2017
in Bösingfeld, Silixen und Laßbruch mehr


Öffentliche Bekanntmachungen

Hinweis: Durch Neufassung der Hauptsatzung der Gemeinde Extertal wurde die Form der öffentlichen Bekanntmachung geändert. HIER finden Sie die rechtlich verbindlichen Bekanntmachungen der Gemeinde Extertal.