Spenden und Helfen

Veröffentlicht am: 24.09.2021
SpielplatzSchweinheim2

Die Bilder aus den vom Hochwasser betroffenen Gegenden in Deutschland im Juli sind immer noch vor Augen. Mit Unwettern und Starkregen kam die Katastrophe. Betroffen ist auch Schweinheim, ein Stadtteil von Euskirchen.

Die Löschgruppe Silixen war im Juli vor Ort um zu helfen. Ein trauriger Anblick war der völlig zerstörte Spielplatz in Schweinheim. Schnell war klar, hier muss was getan werden.  Nach ihrer Rückkehr nahmen die Silixer Michael Winter und Patrick Behrens Kontakt mit Bürgermeister Frank Meier auf.  Ihre Idee: Den Spielplatz in Schweinheim wieder aufzubauen, denn der Aufbau eines Kinderspielplatzes wird wohl nicht oberste Priorität haben. Aber gerade Kinder werden in diesen schweren Zeiten etwas Freude benötigen. Sofort fragte Bürgermeister Meier bei Bürgermeister Reichelt in Schweinheim an, ob eine derartige Maßnahme erwünscht sei. Schnell kam eine positive Antwort.
Die Gemeinde Extertal stellt für den Spielplatz selbstgefertigte Sitzbänke zur Verfügung. Die Planungen für den Spielplatz übernimmt Winter’s Gartenbau.  „Wir haben beim Hochwasser geholfen, Hilfsgüter hingebracht und möchten jetzt etwas aufbauen. Damit würde sich ein Kreis für uns schließen“, so Patrick Behrens.

Wer für den Bau des Spielplatzes in Schweinheim spenden möchte, kann dies auf folgende Konten der Gemeinde Extertal tun. Sämtliche eingehende Gelder werden für den Spielplatz verwendet.

Sparkasse Lemgo
IBAN: DE72 4825 0110 0002 0001 80
BIC: WELADED1LEM

Volksbank Bad Salzuflen
IBAN: DE83 4829 1490 3510 1004 01
BIC: GENODEM1BSU
Verwendungszweck: Flutopferhilfe