Vollsperrung der Hamelner Straße ab 15.08.

Veröffentlicht am: 10.08.2022

Extertal (straßen.nrw). Die Straßendecke der Hamelner Straße wird ab Montag, 15. August, zwischen der Einmündung Eichholz und der Landesgrenze zu Niedersachsen saniert und dafür voll gesperrt.

Neben der Deckenerneuerung werden auch rund 700 Meter Schutzplanken erneuert. Weil die Fahrbahn nicht breit genug ist, um neben der Baustelle den Verkehr führen zu können, ist im Sinne des Arbeitsschutzes eine Vollsperrung notwendig. Der Schulbus- und Linienverkehr wird über den Schönhagener Ring aufrechterhalten.

Für die Baumaßnahme auf der rund 2,5 Kilometer langen Strecke ist eine Bauzeit von rund sechs Wochen angedacht.

Die Umleitung führt über die B1 (Umgehungsstraße Aerzen/Hauptstraße), Grießemer Straße, B66, Alverdisser Straße und Bahnhofstraße.

Das Land Nordrhein-Westfalen investiert in diese Maßnahme rund 700.000 Euro.