Keine OGS- und VESUV-Gebühren für April

Veröffentlicht am: 07.04.2020

Auch die Gemeinde Extertal verzichtet für den Monat April auf die Erhebung der Beiträge für die Offene Ganztagsbetreuung (OGS) und VESUV in den gemeindlichen Grundschulen.

In einer Dringlichkeitsentscheidung hat Bürgermeisterin Monika Rehmert zusammen mit den Fraktionen der SPD, CDU, UWE und FDP beschlossen, dass die Eltern-Gebühren für die offene Ganztagsbetreuung (OGS) und VESUV (Verlässlicher Schulvormittag) im April erlassen werden.

Eine Rückerstattung der Beiträge für die beiden letzten Wochen im März wird nicht gewährt. Die Eltern, die ihre Kinder in der Notbetreuung haben, werden nicht zu Beiträgen herangezogen. Diese werden ihnen erlassen.

Diese Regelung gilt erst einmal nur für den Monat April. Beiträge für den Monat April werden nicht abgebucht. Das weitere Verfahren hängt davon ab, wie sich die allgemeine Situation weiterentwickelt und ob die Offenen Ganztagsgrundschulen noch länger geschlossen bleiben müssen.

 

Aktuelles

5. Seniorenbeiratswahl

03.08.2020
Interessierte Bürger/innen können noch bis zum 21. August Unterlagen für die Kandidatur einreichen mehr


Tag des Ehrenamtes

03.08.2020
Gremium "Ehrenamt" bittet um Vorschläge mehr


Coronavirus

27.07.2020
Informationen mehr


Sanierung der Brücke

23.07.2020
in der Bahnhofstraße ab Montag, 27.07. mehr


Reduzierung des Mehrwertsteuersatzes

06.07.2020
Auch Kunden des Extertaler Wasserwerkes profitieren mehr


Öffentliche Bekanntmachungen

Hinweis: Durch Neufassung der Hauptsatzung der Gemeinde Extertal wurde die Form der öffentlichen Bekanntmachung geändert. HIER finden Sie die rechtlich verbindlichen Bekanntmachungen der Gemeinde Extertal.