Reisegewerbekarte

Ansprechpartner:

Ploner, Mechthild
E-Mail V-Card
Telefon 05262/402-317 und -152
Fax 05262/402-129 und -319


zuständiges Amt:

Ein Reisegewerbe betreibt, wer gewerbsmäßig ohne vorhergehende Bestellung außerhalb seiner gewerblichen Niederlassung oder ohne eine solche zu haben

1.     selbständig oder unselbständig in eigener Person Waren feilbietet oder Bestellungen aufsucht (vertreibt) oder ankauft, Leistungen anbietet oder Bestellungen auf Leistungen aufsucht oder

2.     selbständig unterhaltende Tätigkeiten als Schausteller oder nach Schaustellerart ausübt.

Wer ein Reisegewerbe betreiben will, bedarf der Erlaubnis (Reisegewerbekarte).

Notwendige Unterlagen:

  • Unbedenklichkeitsbescheinigung des Finanzamtes,
  • Auszug aus der Schuldnerkartei des Amtsgerichtes,
  • Polizeiliches Führungszeugnis (zur Vorlage bei einer Behörde) bzw. Nachweis der Beantragung,
  • Auszug aus dem Gewerbezentralregister (ebenfalls zur Vorlage bei einer Behörde) sowie
  • ein aktuelles Lichtbild.

Gebühr:

  • für eine unbefristet gültige Reisegewerbekarte: 380,00 Euro
  • für eine bis zu 3 Jahren befristet gültige Reisegewerbekarte: 75,00 Euro
  • für die Änderung (Erweiterung des Warenkreises) der befristet erteilten Reisegewerbekarte: 10,00 Euro

für die Änderung (Erweiterung des Warenkreises) einer unbefristet gültigen Reisegewerbekarte: 50,00 Euro















Ansprechpartner:

Ansprechpartner
Email Name Telefon Fax
E-Mail Telefon 05262/402-151 Fax 05262/402-319
E-Mail Telefon 05262/402-317 und -152 Fax 05262/402-129 und -319

Aktuelles

NRW-Soforthilfe-Programm

30.03.2020
Was wird gefördert? mehr


CoronaSchVO & Allgemeinverfügung

23.03.2020
Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen ... mehr


Trauerfeiern auf den Friedhöfen

20.03.2020
Schließung von Trauerhallen mehr


Annahmestellen für Strukturmaterial/Rasenschnitt/Laub

19.03.2020
Bis auf Weiteres geschlossen mehr


Coronavirus

16.03.2020
Aktuelle Informationen des Kreises Lippe und des Landes NRW mehr


Öffentliche Bekanntmachungen

Hinweis: Durch Neufassung der Hauptsatzung der Gemeinde Extertal wurde die Form der öffentlichen Bekanntmachung geändert. HIER finden Sie die rechtlich verbindlichen Bekanntmachungen der Gemeinde Extertal.