Tag des Ehrenamtes

Veröffentlicht am: 30.09.2020

Anlässlich des „Tages des Ehrenamtes“ am 05.12.20 wird die Gemeinde Extertal im Rahmen einer Feierstunde besonderes ehrenamtliches Engagement würdigen. Der hierfür eingerichtete Arbeitskreis „Ehrenamt“ bittet zur Vorbereitung dieses besonderen Ereignisses um entsprechende Vorschläge aus der Bevölkerung.

Folgende Kriterien sollten erfüllt sein:

Zur Ehrung können Einzelpersonen oder Gruppen gelangen.

Die in Frage kommenden Einzelpersonen oder Gruppen müssen Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Extertal sein.

Die ehrenamtliche bzw. freiwillige Tätigkeit darf nicht mit Entgelt (Bezahlung, Aufwandsentschädigung, Honorar) vergütet werden.

Die ehrenamtliche bzw. freiwillige Tätigkeit kann im Verein aber auch ohne Vereinszugehörigkeit, vielleicht sogar im „Verborgenen“ geleistet worden sein.

Bei ehrenamtlicher Tätigkeit im Verein gilt ausschließlich die aktive Ausübung des Amtes. Eine langjährige Ausübung, wobei der Zeitraum relativ ist, aber auch die Tätigkeit im Vorstand und die Ausübung mehrerer „Ehrenämter“ sind durchaus Vergabekriterien.

Außergewöhnliche, hervorragende Leistungen und innovative Arbeit innerhalb eines Jahres können allein für die Vergabe des Preises ausreichen.

Aber auch ein sogenanntes „Lebenswerk“ kann gewürdigt werden.

Priorität des ehrenamtlichen bzw. freiwilligen Engagements sollten die Bereiche Gemeinwohl, der Umweltschutz und die Ausübung von Zivilcourage haben.

Das Maß des Freizeitaufwands und der vermittelte Spaß an der Tätigkeit sollte einfließen.

Soziale Anerkennung im Verein und /oder in der Gemeinde Extertal verstehen sich von selbst

Die Vergabe des Preises für ehrenamtliche bzw. freiwillige Tätigkeit soll sich motivierend auf die Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Extertal auswirken. Zukünftig betrachtet gewinnt freiwillig geleistete Arbeit für die Gemeinschaft immer mehr an gesellschaftlichen Stellenwert.

Alle Einwohnerinnen und Einwohner Extertals werden gebeten Vorschläge für die Vergabe des Preises schriftlich mit kurzer Begründung an die Bürgermeisterin zu richten. Die Vorschläge sind bis zum 18.10.20 an folgende Anschrift zu senden: Gemeinde Extertal –Die Bürgermeisterin- Postfach 11 51, 32695 Extertal oder per mail an r.koester@extertal.de

Hier finden Sie die Preisträger der letzten Jahre.

 

Aktuelles

Teilweise Sperrung

03.12.2020
der L 861 (Linderbrucher Straße) verlängert mehr


Ablesung der Wasserzähler

02.12.2020
Zählerstände bis 13.12. melden mehr


Extertaler Rathaus

02.12.2020
Für Besuche im Rathaus bitte vorab einen Termin vereinbaren mehr


"Waldstraße"

01.12.2020
vom 03.12. bis 18.12. halbseitig gesperrt mehr


Coronavirus

30.11.2020
Informationen mehr


Öffentliche Bekanntmachungen

Hinweis: Durch Neufassung der Hauptsatzung der Gemeinde Extertal wurde die Form der öffentlichen Bekanntmachung geändert. HIER finden Sie die rechtlich verbindlichen Bekanntmachungen der Gemeinde Extertal.